• Tel: 01717800652
Freiwillige Feuerwehr Wanna, HOME
Feuerwehr Wanna
Achtung!

Freiwillige Feuerwehr Wanna.

Über
Freiwillige Feuerwehr Wanna, HOME

Die Freiwillige Feuerwehr Wanna wurde am 6. April 1929 gegründet. Zur Zeit sorgen 35 Männer und 11 Frauen für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wanna. Neben den Kernaufgaben, dem Brandschutz und der technischen Hilfeleistung, übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Wanna auch viele Hilfeleistungseinsätze in der Gemeinde wie Umzugsbegleitungen etc..Die Feuerwehrmänner und – frauen werden im Jahr bei durchschnittlich 40 bis 50 Einsätzen gefordert. Neben der aktiven Wehr sorgt die ebenfalls sehr aktive Jugendfeuerwehr mit 18 Mädchen und Jungen für den Nachwuchs im abwehrenden Brandschutz. Die Jugendfeuerwehr Wanna wurde am 26.06.2006 gegründet und besteht somit schon mehr als 14 Jahre! 

Im Moment sind in der Freiwilligen Feuerwehr Wanna 52 Aktive. Davon zehn Frauen. Zweimal im Monat ist Dienst, immer der erste Mittwoch und der Montag nach dem 15.

Unsere arbeit.

Kameradschaft.

In extremen Situationen bist du nie alleine. Um solche Arten von Situationen zu meistern, steht ein Team erfahrener Kameraden zur Seite.

Hilfsbereitschaft.

Jeder von uns kann unerwartet in eine Schieflage geraten. Es ist wichtig, schnell und professionell zu handeln. Für solche Situationen sind wir geschult. Wir helfen DIR!

Lebensretter.

Eine Katze vom Baum holen?
- Kein Problem.
Doch die meisten Situationen sind leider nicht so ungefährlich. Wir retten Leben.

Schützen.

Das Kind muss nicht immer zuerst in den Brunnen fallen. Dafür sorgen wir durch unsere vielen Trainingseinheiten.
Wir beugen für den Ernstfall vor.

Löschen

Ist ein Feuer ausgebrochen- ruf sofort die 112.
Einer unserer Hauptaufgaben ist das Löschen von ausgebrochenen Feuern.

Bergen

In einigen Fällen ist es leider zu spät, sodass Menschen oder Tiere nur noch tot geborgen werden können.
Darunter fallen z.B. das Befreien von Toten aus einem Unfallfahrzeug, die wir bergen.

Du interessierst Dich für unsere Arbeit?

Werde jetzt Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Wanna und unterstütze uns!

FOTOGALERIE.

Kontaktiere uns!

Lasse uns eine Nachricht da!

Wir freuen uns! 

Rufe uns an oder schreibe eine
Whatsapp- Nachricht!

Ansprechpartner

Ortsbrandmeister: 
Christian Böhack 

Förderverein: 
Lutz Zimmermann

Folge uns auf Facebook!

FAQ

Most frequent questions and answers
Einfach bei uns melden, egal ob telefonisch, persönlich oder per Mail! Wir melden uns anschließend bei dir zurück! Alle weiteren erforderlichen Schritte werden dann gemeinsam besprochen.

Jeden ersten Mittwoch im Monat, sowie der erste Montag nach dem 15. 

Meistens bleiben einen nur wenige Minuten, bis Flammen und Brandrauch eine Flucht verhindern.

1. In Sicherheit bringen

Wenn es brennt, heißt es, so schnell wie möglich das Gebäude zu verlassen., da sich die heißen und giftigen Brandgase zuerst  unterhalb der Gebäudedecke sammeln. Deshalb gilt es, die Bodennähe zu suchen und gegebenenfalls zum Ausgang zu kriechen, um möglichst wenige Gase einzuatmen.  Ist der Brand in einem mehrstöckigen Gebäude ausgebrochen, fliehen Sie bitte immer nach unten und vermeiden es, den Aufzug zu nehmen, da dieser eventuell stecken bleiben kann- und somit zur letalen Falle werden kann. Des Weiteren sollten Sie sich am Treppengeländer festhalten, weil in Panik geratene Menschen keine Rücksicht mehr auf andere Menschen nehmen könnten. Sammeln Sie sich außerhalb des Gebäudes und prüfen, ob und wie viele Menschen fehlen, alarmieren Sie ggf. die Nachbarn. Brennt es im Treppenhaus und ist bereits verraucht, bleiben Sie in Ihrer Wohnung und halten die Wohnungstür geschlossen. Die Türspalten sind z.B. mit einem nassen Laken abzudichten, um das Eindringen von Rauch abzuwehren. Warten Sie in des Appartements auf die Feuerwehr und machen Sie sich am Fenster oder Balkon wahrnehmbar.

2. Löschversuch unternehmen

Sollten in Ihrem Gebäude Feuerlöscher vorhanden sein, machen Sie sich frühzeitig gleichfalls mit deren Handhabung vertraut und achten Sie auf eine regelmäßige Wartung der Apparate. So sollten Sie sich im Löschversuch verhalten: Unternehmen Sie ausschließlich daraufhin einen Löschversuch, wenn der Brand beschränkt ist. Verzichten Sie darauf, ein fortlaufend größer werdendes Feuer überdies zu bekämpfen! Achten Sie binnen jedem Löschversuch darauf, dass Ihr Abstand zum Feuer groß genügend ist. Wenn vorhanden, sollten eine Reihe von Feuerlöscher wenn irgend denkbar in Koinzidenz eingesetzt werden. Löschen Sie den Brand mit kurzen, gezielten Stößen und sprühen Sie das Löschmittel flink auf die brennenden Gegenstände. Entleeren Sie den Feuerlöscher trotzdem auf keinen Fall vollends, anstelle belassen Sie sich eine Löschmittelreserve für eine erdenkliche Rückzündung.

Aber Vorsicht:

Niemals elektronische Apparaturen und Fettbrände auf dem Küchenherd mit Wasser löschen!. Brennende Töpfe oder Pfannen können lediglich mit einer Löschdecke wirksam bekämpft werden oder von Seiten luftdichtes Abdecken mit dem Topf- oder Pfannendeckel.

3. Brand melden

Merken Sie sich den Feuerwehrnotruf 112 und prägen Sie sich folgendes Schema für den Notfall ein: Wo ist ein wenig passiert? Wer reportiert? Was ist passiert? Wie viele sind betroffen/verletzt? Warten auf Nachfragen!

Das ist im Brandfall zu tun:

Alarmieren Sie die Feuerwehr, briefen Sie nach dem o.g. Schema die Zentrale über den Notfall und legen Sie nicht auf – warten Sie auf vorstellbare Rückfragen der Feuerwehr. Warten Sie draußen an einer sicheren Stätte auf die Feuerwehr, leisten Sie eventuell Erste Hilfe und weisen Sie die eintreffenden Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ein.

Retten

Von der Rettung während Bränden, Unwettern, Verkehrsunfällen bis hin zur Rettung von eingebrochenen Personen aus vereisten Gewässern – die wichtigste Aufgabe der Feuerwehr ist die Rettung von Personen und Tieren aus Zwangslagen. Die Feuerwehren in Niedersachsen sind okay ausgebildet und bestückt um zu jedem Zeitpunkt ihr Bestes zu geben, um Mensch und Tier zu unterstützen.

Löschen

Brände entfernen ist die ureigenste Aufgabe der Feuerwehren und ebenfalls heute noch ein Thema, wenn gleichermaßen mit erheblich mehr Löschmitteln als Wasser. Im Anno 2011 haben die Feuerwehren in Niedersachsen über 23.000 Brände aller Größenordnungen gelöscht, egal ob beim Papierkorbbrand oder beim Brand der Industrieanlage, die Feuerwehr war vor Ort und hat die Gefahr bekämpft.

Bergen

Ein weiterer mannigfaltiger Schwerpunkt der Feuerwehren ist die Bergung von Sachwerten. In diesem Fall ist etwa an die Ladung verunfallter Fahrzeuge oder verschüttete Güter zu denken. Von Unwettern umgestürzte Bäume und Strommasten gehören gleichwohl in diesen Bereich wie versenkte Fahrzeuge.

Schützen

Die Feuerwehr wird nicht lediglich aktiv innerhalb abwehrenden Maßnahmen wie dem Hochwasserschutz, sie ist gleichermaßen im vorbeugenden Bereich involviert und versucht im Voraus zu unterbinden, dass Gefahren entstehen. Zum Beispiel klärt sie Kinder über den Umgang mit Feuer auf und hält Sicherheitswachen während großen Veranstaltungen wie Konzerten.